Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig.

Woher nehmen Sie die Telefonnummern, die Sie anwählen?

Unsere Telefonnummern werden per Zufall nach dem Verfahren Gabler-Häder generiert. Wir verwenden keine Datenbanken oder gekaufte Adressen. Wir wissen nicht, ob sich jemand bzw. wer sich hinter diesen Rufnummern verbirgt.

Woher haben Sie meinen Namen und meine Adresse? Welche Daten sind über mich gespeichert?

Uns sind keinerlei persönliche Daten bekannt. Durch die zufällige Generierung der Rufnummer wissen wir nicht, wen wir anrufen. Wir verfolgen konsequent das Prinzip der Anonymität der befragten Personen. In den Interviews erfassen wir aus statistischen Gründen lediglich die Altersgruppe und die Region, in der die jeweilige Person lebt.

Meine Rufnummer ist geheim. Wieso haben Sie mich dennoch angewählt?

Da unsere Rufnummern per Zufallsverfahren generiert werden und nicht aus bestehenden Datenbeständen kommen, kann es passieren, dass auch Personen, deren Rufnummern nicht in Telefonbüchern verzeichnet sind, angerufen werden.

Wenn die Rufnummern per Zufall generiert werden, wieso wurde ich dann in meiner Abwesenheit mehrfach angerufen?

Nachdem die Rufnummer generiert wurde, wird sie zu unterschiedlichen Zeiten angewählt, um eine Person erreichen zu können. Nach erfolgreicher Verbindung mit einem Teilnehmer wird die Nummer gelöscht. Ebenso verhält es sich nach maximal vier erfolglosen Versuchen.

Verkaufen oder bewerben Sie Produkte am Telefon?

Nein, wir führen ausschließlich anonyme Umfragen durch, die sich mit dem Radiohörverhalten der Menschen befassen. Vergleichbar ist dies mit der „Sonntagsfrage“, die Sie eventuell aus dem Fernsehen kennen.

Ich hatte einen Anruf auf dem Handy…

Dies passiert dann, wenn Sie eine Rufumleitung in Ihrem Festnetztelefon eingerichtet haben, oder wenn Sie sich in einer sogenannten Home-Zone befinden. Mobilfunknummern werden von uns nicht angewählt.

Werden persönliche Daten an Dritte weitergegeben?

Unsere Interviews werden anonym geführt. Wir erfassen keinerlei persönliche Daten. Forschungsergebnisse werden ausschließlich in anonymisierter Form und in Gruppen zusammengefasst dargestellt. Niemand kann aufgrund der Telefonnummer zurückverfolgen, welche Antworten wir von einer befragten Person erhalten haben.

Ich habe Ihre Rufnummer in meinem Display gesehen, wünsche aber keine weiteren Anrufe. Was kann ich tun?

Natürlich respektieren wir diesen Wunsch. Bitte teilen Sie uns einfach die Rufnummer mit, die wir nicht mehr anwählen sollen. Entweder per Email an info@mediacom-berlin.de oder per Fax an 030 – 700 11 922. Selbstverständlich können Sie uns auch gern anrufen unter 030 – 762 39 85. Dabei müssen Sie keinen Namen angeben, es genügt die Telefonnummer.